Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Teletraan Board

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Fan Fiction » [FanFiction] War for Cybertron: Nocturn Nach unten

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: [FanFiction] War for Cybertron: Nocturn

red_folder.gif erstellt am: 19/8/2010 um 12:55   



Beiträge 11133
Registriert: 30/1/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 19/8/2010 um 12:55   

In den großen Hallen iacons kam Unruhe auf. Der Vorwurf der an den heiligen Mauern widerhallte wog zu schwer um wirklich wahr zu sein.

Zeta Prime sowie für Ratsmitglieder alpha trion und Ultra Magnus versuchten vergeblich die massen zu beruhigen

Vorallem der militärische Block um megatron lies eine hasstriade nach der anderen an den Mauern erschallen

Einzig zeta primes Zögling optimus und der Führer der fliegenden Streitkräfte starscream blieben absolut ruhig

Im Zentrum des Tumultes kniete völlig niedergeschlagen eine einsame Person

Zusammengesunken und erniedrigt von den blicken der Massen aber dennoch kraftvoll und anmutig

Vor nicht mal einem Zyklus war nocturn der aussichtsreichste kanditat für eine zukünftige Nachfolge von zeta Prime

Als Hüter des Omega Schlüssels und Bewahrer des inneren kerns cybertrons wurde er nur selten auf der hellen Oberfläche des Planeten gesichtet aber umso grösser war sein ansehen beim Volk

Nachdem der wissenschaftliche Corp um optimus, ratchet und ironhide einen Anstieg des Dark energon verzeichnen und bestätigen konnten, stellte nocturn den Antrag das Dark energon abzubauen und zu vernichten

Überraschender Weise lehnten der hohe Rat und zeta Prime selbst es vehement ab die Vergiftung cybertrons damit einzudämmen oder zu verhindern

Also entschied sich nocturn auf eigene Faust zu handeln und einen ausweichplan zur Rettung cybertrons zu entwickeln

Da er das Dark energon nicht unbemerkt vernichten konnte entschied er das Dark energon im Orbit cybertrons zu lagern. Doch dazu brauchte er die Hilfe des aircomnanders - starscream

Starscream, welcher sich der Gefahr des Dark energon in vollem Umfang bewusst war, willigte ein das schadhafte material in der Raumstation im Orbit zu sichern

Zur Absicherung informierte er soundwave über die Lagerung, da er davon ausging das soundwave die ideale hinter dem Plan ebenso wie er und nocturn teilen würde. Leider war dem nicht so und soundwave informierte nach Abschluss der umlagerung des Dark energon zur Raumstation megatron.

Megatron wiederum lies ein verschlüsseltes Communiqué an den hohen Rat senden welche nocturn wegen Befehlsverweigerung und Verrat am hohen Rat in die Verbannung schickten.

Nach der öffentlichen Demütigung wandte sich megatron hinterrücks an nocturn um diesen für seine Widerstandsbewegung - die er decepticons nannte zu gewinnen.

Aufgebracht über die Tatsache das megatron dem Putsch plante wlte nocturn den hohen Rat und seinen ehemaligen Mentor zeta Prime informieren.

Dies konnte megatron nicht zulassen. Zuviel stand für ihn und seine Bewegung auf dem Spiel, also griff er nocturn an

Der erste Schuss traf nocturn hart und unerwartet in den rücken. Aber nocturn zählte zur Elite - und so kam es das megatron eine üble Tracht Prügel einstecken musste

Kurz bevor megatron von nocturn mit seiner streitaxt offline geschickt werden konnte trafen nocturn hochenergetische plasmaorojektile

Shockwave, brawl und onslaught unter der Führung von soundwave attackierten den einsamen Krieger und schicken seinen geschundenen Körper hinab in die Schluchten iacons bis hin zu cybertrons Kern. Seitdem wurde nocturn nie mehr gesehen ....

Beste Grüße

Chris

Meine Page: https://www.facebook.com/thinktankcustoms/

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 1

Beiträge 11133
Registriert: 30/1/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 20/8/2010 um 09:53   

19 lesungen und keiner schreibt was dazu? SChade, fand die Story richtig cool!

Beste Grüße

Chris

Meine Page: https://www.facebook.com/thinktankcustoms/

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 2

red_folder.gif erstellt am: 20/8/2010 um 12:34   

Sehr coole Shortstory, gefällt mir gut.
[sub]leider haben sich ein paar rechtschreibfehler eingeschlichen *duck*[/sub]


Antwort 3

Beiträge 319
Registriert: 7/9/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 20/8/2010 um 12:38   

gefällt mir auch sehr gut, kannst gerne mehr davon machen, auch wenn meiner Ansicht nach die chinesische Mafia nichts im TF universum verloren hat :D (HassTRIADEN) :a010: Meintest sicherlich Hasstiraden. ;) Aber bin gespannt auf mehr!

MICHEAL BAY EJECT. OPERATION: STOP MAKING MOVIES!

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 4

Beiträge 7416
Registriert: 2/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 20/8/2010 um 12:57   

Gefällt mir von der Idee her gut, ich finde nur dein Schreibstil ist noch etwas verbesserungsfähig. Speziell aufgefallen ist mir, dass es keinen merkbaren Übergang von der Szene in der großen Halle zu der Szene gab, wo Nocture niedergestreckt wird. Aber Inhalt hat mir gut gefallen.

http://www.transformers-universe.com/content/images/NewSignatureTeutonicons.jpg

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 5

Beiträge 11133
Registriert: 30/1/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 20/8/2010 um 13:04   

Danke euch :)

Die schreibfehler jucken mich wenig, hab den text innerhalb einer stund ebusfahrt auf dem iphone getippt.


welchen übergang meinst du denn? im prinzip gibt es eine einleitung in der großen halle, dann warum nocturn dort hinzitiert wurde, dann der versuch von megatron nocturn zu rekrutieren und dann eben der überfall der cons auf nocturn

*grübel*

für diejenigen die meinen könntn: "warum hat starscream so shcnell eingewilligt zu helfen?"

ganz einfach:

starscream hat seine eigenen ideale, er glaubt ebenso wie nocturn das zeta prime, optimus, de rhohe rat und auch auch die militärführung unter megatron fehlgeleitet sind, also tut er das was seine rmeinung nach das beste für cybertron ist

Beste Grüße

Chris

Meine Page: https://www.facebook.com/thinktankcustoms/

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 6

Beiträge 11133
Registriert: 30/1/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 21/8/2010 um 08:03   

Der Sturz war lang, sehr lang....

Die Schluchten iacons zogen an nocturn vorrüber wie Kometen in der Nacht.

Nocturn schlug mehrfach gegen hervorstehende Vorsprünge und felsenterassen

Er kannte diese Felsen, nur fuhr er früher an ihnen vorbei die passstrasse hinab zum inneren Kern, nun stürzte er an ihnen hinab seinem Ende entgegen

Plötzlich kam nocturn der Gedanke das er doch überleben könnte dank einfacher physikalischer Naturgesetze die ein jeder Planet unterworfen war:

Im Kern gibt es wenig bis keine Schwerkraft!

Und so passte nocturn die niedgrigschwerkraftbarriere ab um einen Schuss seines blassere in die die tiefe zu schicken, und Boch einen, und noch mehr.... Dann ein dumpfer schlag und es wurde dunkel um nocturn

Viele Zyklen später erwachte nocturn an einem ihn unbekanntem Ort. Ewige Nacht umhüllte ihn, bis ein leichtes glühen in der ferne auftauchte.

Nocturn hoffte auf Rettung doch die kam anders als erwartet. Der ferne schein war nicht fern, sondern direkt vor ihm und einfach nur sehr klein

Der Gnom reichte gerade knapp an seine knieservos, dann erblickte er das Gesicht einer lange als verschollen geglaubten Kaste seine Rasse: einem minicon!!

Beste Grüße

Chris

Meine Page: https://www.facebook.com/thinktankcustoms/

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 7

Beiträge 11133
Registriert: 30/1/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 18/5/2011 um 15:51   

hmm kam nie ein feedback zur fortsetzung :(

Beste Grüße

Chris

Meine Page: https://www.facebook.com/thinktankcustoms/

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 8

Beiträge 994
Registriert: 20/4/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 25/5/2011 um 21:06   

Dann geb ich dir mal ein Feedback zu der ganzen Geschichte. xD Ich muss sagen die ist nicht schlecht, könnte meiner Meinung nach noch etwas mehr Spannung vertragen, aber sonst weiter so, hoffe du hast bald eine
weitere Fortsetzung, es liest sich wirklich gut. :D

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 9

Beiträge 11133
Registriert: 30/1/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 21/1/2012 um 00:52   

Dankeschön

Beste Grüße

Chris

Meine Page: https://www.facebook.com/thinktankcustoms/

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 10
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Fan Fiction » [FanFiction] War for Cybertron: Nocturn Nach oben


mxBoard 2.4., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Seitenerstellung in 0,152 Sekunden, mit 288 Datenbank-Abfragen