Home » Inhalte

Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

25 Jahre Transformers: 2002

Der Euro ist jetzt die offizielle Währung in Deutschland und 11 weiteren EU-Staaten. Die USA errichten das berüchtigte Gefangenenlager Guantanamo Bay. Die Schweiz wird Mitglied der Vereinten Nationen. Im August kommt es zur Jahrhundertflut, als die Elbe und mehrere ihrer Nebenflüsse in zahlreichen Ländern über die Ufer treten. Die Documenta11, Weltausstellung der Kunst, findet in Kassel statt. Bei der Fußball WM in Japan und Südkorea wird Deutschland Vize-Weltmeister. Sieger ist Brasilien, das damit zum fünften Mal Weltmeister wird.

In 2002 kommt die erste der drei in Japan produzierten Transformers Serien auf die westlichen Bildschirme und Transformers: Armada (Micron Legends in Japan) entwickelt sich zu einem gewaltigen kommerziellen Erfolg. Trotz einiger Probleme zu Beginn der Serie (sehr langatmig, schlechte Synchronisation, unfertige Animation) ist das Konzept der Minicons, kleiner Roboter die ihre größeren Brüder per „Powerlink“ verstärken und deren Spezialfähigkeiten aktivieren können, bei der Pokemon-Generation ein absoluter Hit.

Die Armada Spielzeuge verkaufen sich weltweit wie warme Semmeln, auch in Deutschland, und das Armada Spiel für die Playstation 2 gilt bis heute als das vielleicht beste Transformers Computerspiel überhaupt. Die TV Serie zu Armada sollte es jedoch erst in 2003 nach Deutschland schaffen. Der gewaltige Erfolg von Armada führt nicht nur zu einem deutlich höheren Entwicklungsbudget für die Figuren der Nachfolgerserien, sondern auch zu dem Start der Universe-Serie im Folgejahr. Anders als bei den Vorgängerserien gibt es zu Armada auch wieder eine ganze Reihe von Merchandise-Artikeln wie Geburtstagskarten, Ausmalbüchern und vielem mehr.

Die Armada-Comicserie von Dreamwave läuft über 18 Hefte, bevor sie im Folgejahr direkt in die Energon-Comicserie übergehen sollte. Die Comics stellen gegenüber der Serie jedoch eine unabhängige Story dar, die mit dem Cartoon nicht viel zu tun hatte. Außerdem gab es noch eine Reihe von britischen Comics, die wiederum eine eigene Story erzählten.

Publiziert am: Donnerstag, 24. September 2009 (41619 mal gelesen)
Copyright © by New Transformers Archive

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]